­

InnoRampUp

Das Förderprogramm InnoRampUp unterstützt innovative Existenzgründungen und junge innovative Unternehmen in Hamburg mit Zuschüssen, um die Hamburger Startup-Szene zu stärken und zum Aufbau aussichtsreicher Unternehmen beizutragen.

Art der Ausschreibung
Zweistufiges  Auswahlverfahren (Vorauswahl – Pitch – Bewiliigung)

Fördergebiet
Regional

Thematische Kategorie
Mit dem Förderprogramm für innovative Existenzgründungen und junge innovative Unternehmen (die max. zwei Jahre alt sind) soll die Umsetzung innovativer Vorhaben erleichtert sowie zu Wachstum und Marktetablierung verholfen werden. Als Innovation ist dabei - über den gesamten Prozess von der Idee bis zur Verwertung - die Entwicklung und Realisierung (i. S. v. Implementierung bzw. Verwertung) neuartiger Anwendungen, Produkte und Dienstleistungen, Methoden oder Prozesse zu verstehen.

Antragsberechtigte Einrichtungen
Antragsberechtigt sind Natürliche Personen und
Juristische Personen, wenn sie weniger als zwei Jahre bestehen, weniger als 50 Personen beschäftigen und ihr Jahresumsatz bzw. ihre Jahresbilanz 10 Mio. € nicht übersteigt.

Zuwendungsvoraussetzungen
Damit eine Förderung in Betracht kommt, muss

  • es sich um ein Vorhaben handeln, mit dem zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht begonnen worden ist,
  • das Vorhaben im Wesentlichen in Hamburg durchgeführt werden und der geplante bzw. bestehende Unternehmenssitz Hamburg sein.
  • die Durchführung des Vorhabens mit so großen wirtschaftlichen Risiken behaftet sein, dass seine Durchführung ohne die Förderung gefährdet bzw. unmöglich wäre,
  • die Gesamtfinanzierung des Vorhabens unter Einschluss der beantragten Finanzierungshilfe überzeugend dargelegt werden.

Die Förderung ist gegenüber einer Vorhabenförderung aus Bundes-, EU-Mitteln und/oder sonstigen Quellen nachrangig und kann nur gewährt werden, wenn eine vergleichbare Förderung aus anderen Quellen nicht zu erwarten ist.

Förderquoten
Innovative Projekte können mit Zuschüssen von bis zu 150.000 € gefördert werden. InnoRampUp ist ein Ausgabenerstattungsprogramm: Wir erstatten Ihnen die förderfähigen Ausgaben, die Ihnen bei der Umsetzung Ihres Projektes entstehen. Der Zuschuss kann in begründeten Ausnahmefällen bis zu 100 % betragen, sodass alle Projektausgaben erstattet werden. Ganz ohne eigene Mittel wird Ihr Vorhaben dennoch erfahrungsgemäß nicht funktionieren, da Sie ein wenig Vorlauf für Zahlungen aus dem Förderprogramm benötigen. Darüber hinaus wird es positiv bewertet, wenn Sie mit eigenem finanziellen Engagement zeigen, dass Sie vom Erfolg Ihrer Geschäftsidee überzeugt sind und eine gewisse Risikobereitschaft mitbringen. Für eine bessere Liquidität der geförderten Startups können Vorauszahlungen/Abschläge gewährt werden.

Art der Zuwendung
Zuschuss

Frist zur Einreichung von Skizzen
01.07.2014 bis 31.12.2020